Dienstag, 23. Oktober 2012

Feuer und Wasser

23.10.2012 Kronstraße 6-8
Das 2007 bei Einsetzen der "Sanierung" von Bruckhausen noch vollbewohnte Doppelhaus für leitende Angestellte der Firma Thyssen, in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts gebaut, dass im Zuge eben jener "Sanierung" von der Stadt Duisburg "entmietet"  und danach dem Verfall überlassen wurde, soll nun abgerissen werden, weil es nach Auskunft der Stadt "aus wirtschaftlichen Gründen nicht zu erhalten" sei. Heute abend gegen 20 Uhr schien es zu brennen. Es stellte sich jedoch heraus, dass  es sich hier nicht um Brandstiftung handelte, die von einer umsichtigen Feuerwehr gelöscht wurde. Auf Nachfrage, was denn passiert wäre, erklärte ein Feuerwehrmann, es sei nichts passiert, es handele sich lediglich um eine Feuerwehrübung...In einem Haus, das seiner historischen Bedeutung wegen unter Denkmalschutz steht?

Eingetragene Baudenkmäler Meiderich Beeck

Das zweifellos nicht gefakte Wasser hat den Holzdecken des Hauses sicher gut getan...


Keine Kommentare:

Kommentar posten