Sonntag, 8. Juli 2012

Hotel Viktoria

Es war durch seine Lage an der Kaiser-Wilhelm-Straße Anfang der 2000er Jahre das sichtbarste Zeichen dafür, dass es Bruckhausen wieder besser ging, dass von Privatleuten investiert und Häuser renoviert wurden: Die Monteurpension Hotel Viktoria. Der weiße Anstrich war wie das Symbol für einen Neubeginn des Ortes nach der Schließung der schmutzigen Kokerei: Auch optisch atmete Bruckhausen auf. Die "Grüngürtel-" Pläne vernichteten mit Veränderungssperre und Verboten durch die Sanierungssatzung (kein Haus darf mehr beliehen werden, kein Mietvertrag,der länger als ein Jahr läuft, darf ohne Genehmigung der Stadt geschlossen werden, die "freiwillige Leistung" einer "Umzugspauschale" an die Mieter) diese hoffnungsvolle Entwicklung. In den nächsten Tagen wird auch dieses stolze, gründerzeitliche Gebäude an der alten Hauptstraße dem Bagger zum Opfer fallen - es blieb bis zum Ende weiß.



07.07.2012 Das Hotel Viktoria wird "entkernt"
Nachtrag, 04.04.2013: 

Das ehemalige Hotel Viktoria steht bis heute. Am 06.07.2012 mussten wir aber davon ausgehen, dass der Abriss kurz bevor stand, denn der Abrisstrupp war im Gebäude zugange, es war lautes Klirren zu hören. Am 11.09.2012 bestätigte mir das Amt für Baurecht und Bauberatung (Zeichen: 62): "Eine Abrissgenehmigung für die Kaiser-Wilhelm-Str. 78 liegt nicht vor."

Bauarbeiter in der Kaiser-Wilhelm-Straße 78
Das Hotel Viktoria am 23.10.2008 nach bereits 2 Jahren Veränderungssperre

Keine Kommentare:

Kommentar posten